Wissenschaftliche Arbeiten richtig formatieren

Veröffentlicht am 28.10.2013 (Link zu diesem Beitrag)

Richtig formatieren!

Wie wichtig ist die Formatierung einer wissenschaftlichen Arbeit?

Ausschlaggebend bei einer wissenschaftlichen Arbeit, egal ob Hausarbeit, Bachelorarbeit oder Doktorarbeit, ist natürlich der Inhalt. Doch auch die äußere Form sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

Eine ordentliche und einheitliche Formatierung der Arbeit trägt zum einen schon vor dem Lesen zu einem vernünftigen ersten Gesamteindruck bei und sorgt zum anderen dafür, dass der Inhalt leserlich, leicht verständlich und gut strukturiert ist.

Was muss unbedingt beachtet werden?

Es gibt einige grundlegende Gestaltungsrichtlinien, die in jedem Fall beachtet werden sollten.

Strukturierter Aufbau

Der Aufbau der Arbeit sollte natürlich wissenschaftlichen Standard entsprechen. Es sollten alle nötigen Verzeichnisse (Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis und Abkürzungsverzeichnis) enthalten sein.

Grundsätzlich gilt folgender Aufbau:

Einheitliche Schriftfamilie und Größe

Es sollte möglichst nur eine Schriftfamilie für die gesamte Arbeit verwendet werden. Niemand möchte ein buntes Durcheinander aus einem Mix von 10 verschiedenen Schriftarten lesen.

Häufig verwendete Schriftfamilien sind Times New Roman und Arial. In letzter Zeit werden auch vermehrt die von Microsoft mit Vista neu eingeführten Schriften Calibri und Cambria verwendet.

Wichtig ist vor allem, dass eine gut leserliche Schrift verwendet wird, die nicht verspielt ist. Schreibschriften oder sehr ausgefallene, verschnörkelte Schrifttypen sind unbedingt zu vermeiden.

Deutliche Abgrenzung zwischen Textelementen

Die Arbeit muss nicht nur inhaltlich gut strukturiert sein, sondern auch optisch:

Bildqualität

Abbildungen sollten eine ausreichende Qualität haben uns keinesfalls verpixelt oder unscharf sein. Sollte keine hohe Auflösung verfügbar sein, empfiehlt es sich, nach einer Alternative zu suchen oder die Abbildung ggf. selber noch einmal neu zu erstellen.

Formatierung in Word

In Word lassen sich durch Formatvorlagen ganz einfach Vorlagen erstellen, die für die o.g. Textelemente immer wieder verwendet werden können. Einmal zugeordnet lassen sich so später einfach Änderungen an allen Elementen einer Gruppe vornehmen, ohne alles einzeln bearbeiten zu müssen.

Mehr dazu in einem unserer nächsten Beiträge.

Bewertung für diesen Beitrag

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,83 von 5)
Loading ... Loading ...

Diesen Beitrag teilen

Tags für diesen Beitrag